APRILLEN 2019

 

Von 03.–06. April 2019 gastierten wiederum über 20 Autorinnen, Autoren, Künstler und Musikerinnen bei Aprillen im Schlachthaus Theater Bern. Nebst den bewährten Reihen Lyrik, Kombinationen und Late Night widmete sich Aprillen dieses Mal der politischen Literatur, moderiert von WOZ-Redaktor Kaspar Surber. Eröffnet wurde die sechste Ausgabe von der US-Autorin Lisa Halliday mit Barbara Heynen, Valerio Rodelli & Franziska Hirsbrunner. Es folgten Patrick Savolainen, Michelle Steinbeck & Luna Al-Mousli, Adolf Muschg, Kaspar Surber, Christina Viragh & Annette Kitagawa, Storm Störmer: Worst Case Szenarios, Donata Berra & Pietro De Marchi, Annette Hug, Heinz Helle & Linda Vogel, Thomas Ott & GRABER, Urs Allemann & Elisabeth Wandeler-Deck, Meral Kureyshi, Andri Beyeler, Newa Grawit & Floh von Grünigen, Aude Seigne & Bruno Pellegrino

 

 

Wir sehen uns im April 2020

 

Herzlich & wie immer vorfreudig

Tabea Steiner, Sandra Künzi & Adrian Flückiger

 

Mit freundlicher Unterstützung von Stadt Bern, Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Ernst Göhner Stiftung, Migros Kulturprozent, Pro Helvetia, Oertli Stiftung, Pro Infirmis, ProLitteris, Ruth und Arthur Scherbarth Stiftung. Medienpartnerschaft: Blind Power

 

 

Impressionen vom Aprillen'19:

 

Fotos: fotobeatrice, Laupen

Joomla SEF URLs by Artio