24. April 2020
22.00 Uhr

ABGESAGT! Sorry.

 

open mike 26 c mirkolux de Open Mike – das ist einer der wichtigsten Nachwuchspreise in der deutschsprachigen Literaturszene. Der Wettbewerb fand 2019 bereits zum 27 Mal statt und hat sich seit 1993 zu einem Karrieresprungbrett für viele AutorInnen entwickelt.

Am Berner Lesefest Aprillen lesen Gewinnerinnen und Gewinner aus zwei Jahrgängen: Sina Ahlers, Fiona Sironic, Lara Rüter, Caren Jeß und Kyrill Konstaninides Tank.

 

PreisträgerInnen 2019:

Fiona Sironic, *1995 in Neuss, studiert Gender Studies in Wien. Sie war Stipendiatin des 21. Klagenfurter Literaturkurses und nominiert für den ersten Wortmeldungen Förderpreis.
Sina Ahlers, *1990 in Stuttgart. Sie studiert Germanistik und Philosophie in Tübingen und Dramaturgie an der Akademie für Darstellende Kunst in Ludwigsburg. Sina Ahlers schreibt neben szenischen Texten Prosa und Lyrik

PreisträgerInnen 2018:

Kyrill Constantinides Tank, 1990 in München geboren, studierte dort Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste. Er tritt solo als auch in Kollektiven und Bands auf (i.e.org.i.e.n / LadeKabel / Lappenforum) und geht bildhauerischen und malerischen Tätigkeiten nach.
Lara Rüter, geboren 1990 in Hannover, studierte Kulturwissenschaften in Hildesheim und Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Mitherausgeberin der Tippgemeinschaft 17.
Caren Jeß, geboren 1985, schreibt Dramatik und Prosa. 2018 erhielt sie für ihr Stück „Bookpink“ den Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik (Residency). Sie arbeitet an ihrem ersten Roman.

Joomla SEF URLs by Artio