15. April 2021
19.00 Uhr

Der Begriff „Graphic Novel“ ist unscharf. Klar ist aber, dass gezeichnete Geschichten eine spannende Erzählform sind, die schwierige Themen wie Krieg oder Seximus in Sprache und Bild umsetzen und auf eine nochmals neue Weise benennen können.

 

Jared Muralt c Philipp Thoeni Jared Muralt, 1982 in Bern geboren, ist ein Comicautor und Illustrator. Nach einem Vorkurs an der Schule für Gestaltung Bern absolvierte er eine Lehre als Dekorationsgestalter, arbeitete später als freier Illustrator und gründete 2009 mit drei Freunden das Grafik & Illustrations-Kollektiv BlackYard. Er arbeitete unter anderem für die New York Times und Pottermore. Seit Jahren schon zeichnet Jared Muralt an einer Comic Serie um eine Pandemie. Der erste Band von „The Fall“ wurde 2018 veröffentlicht und an der Fantasy Basel ausgestellt. Muralt malt darin eine Gesellschaft im Banne des Virus. Im Zentrum steht eine Familie, die sich in der Stadt Bern durchschlägt und ums Überleben kämpft. Seine Geschichte strebt dem Weltende entgegen. Auch wenn der Comic eine noch dunklere Realität aufzeigt, ist er doch quasi der Bildband zur aktuellen Krise. Er wollte einen postapokalyptischen Comic machen, da es für ihn nicht gegeben ist, dass wir so im Wohlstand leben. Er wollte zeigen, was passiert wenn der Deckmantel der Zivilisation wegfällt. Im April 2020 ist der zweite Band erschienen. Darin verlagert sich der Überlebenskampf aus den Städten in die Berge. „La Chute“, die französische Fassung von „The Fall“, wurde im Herbst 2020 mit dem Prix Atomium de la BD d'actualité ausgezeichnet.

www.jaredillustrations.ch

 

Augusto Paim c Tata Ziegler Moderiert wird die Reihe vom Journalisten Augusto Paim. Er organisierte mit dem brasilianischen Goethe-Institut das internationale Treffen zu Comicjournalismus und kuratierte das brasilianisch-deutsche Comic Artists Residence Projekt Osmose. 2019 schloss er seine Promotion an der Bauhaus Universität Weimar mit dem Titel Ästhetik der Comicreportage - Theorie und Praxis der journalistischen Erzählung in Comicform ab. Derzeit arbeitet er am Literarischen Colloquium Berlin (www.lcb-diplomatique.net).

 

Joomla SEF URLs by Artio